FAQ - Schulhomepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FAQ

Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle versuchen wir, die am häufigsten gestellten Fragen zu unserer Schule zubeantworten. Ihnen fehlt eine wichtige Information, die hier eingebaut werden soll? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung: schulleitung@ers-sonnenhuegel.de

Fragen zur Schule allgemein:

  • Welche Schulabschlüsse kann mein Kind an der GemS Sonnenhügel erreichen?
Hauptschulabschluss nach dem 9. Schuljahr, Realschulabschluss nach dem 10. Schuljahr, Abitur nach dem 13. Schuljahr (G9)

  • Kann mein Kind hier Abitur machen?
ja, in Kooperation mit umliegenden Schulen in 9 Jahren (G9)

  • Welche Fremdsprachen kann mein Kind hier lernen?
Wir starten mit Englisch bzw. Französisch als erster Fremdsprache, dazu kommt ein Sprachkurs in der jeweils anderen Fremdsprache. Ab Klasse 7 kann im Wahlpflichtbereich eine zweite Fremdsprache dazugewählt werden, die auf Gymnasialniveau unterrichtet wird.

  • Welche Zusatzqualifikationen kann mein Kind hier erreichen?
Sprachenzertifikate in beiden Fremdsprachen
Europäisches Computerzertifkat: Xpert
Cambridge-Zertifikate Starters, Movers, Flyers
Girls/Boys-Day Teilnahme
Potenzialanalyse

  • Wann kann ich mein Kind anmelden?
In Stufe 5: fester Anmeldezeitraum im Februar/März 
in allen anderen Stufen: sinnvollerweise zum Halbjahr bzw. Schuljahresende

  • Wo kann ich mein Kind anmelden?
Im Sekretariat unserer Schule. Achtung: Wir teilen uns das Sekretariat mit der Nachbarschule. Bitte auf das Schullogo achten!

  • Was brauche ich zur Anmeldung?
In Stufe 5: Halbjahreszeugnis der Grundschule, Entwicklungsbericht, Geburtsurkunde
In allen anderen Stufen: Letztes Zeugnis

  • Wo bekomme ich eine Schulbescheinigung?

  • Wo bekomme ich Zuschussanträge für Fahrtkosten und Schulbuchausleihe?

  • Wie erfahre ich die Busverbindungen zur Schule?
Zur Anmeldung an unserer Schule erhalten Sie den aktuellen Busfahrplan, den Sie auch hier finden: http://vvb.swvk.de/index.php?id=285

  • Ist Integration möglich?
Ja, unsere Schule ist eine Schule für alle Kinder. Integrationslehrer und Integrationshelfer sind schon seit Jahren an unserer Schule aktiv.

  • Mein Kind soll an der Schulbuchausleihe teilnehmen. Was muss ich tun?
Melden Sie ihr Kind im Sekretariat bei Frau Krüger zur Schulbuchausleihe an.

  • Mein Kind wechselt im laufenden Schuljahr von einer anderen Schule des Regionalverbandes zu uns. Muss ich die Schulbuchausleihe erneut bezahlen?
Nein. Geben Sie die Bücher komplett an der alten Schule ab und füllen Sie bei der Anmeldung die Teilnahme erneut aus. Alles weitere erledigt Frau Krüger für Sie, es fallen keine weiteren Kosten für Sie an.

  • Gibt es in den Pausen einen Pausenverkauf?
Ja. Unser Förderkreis organisiert einen Pausenverkauf in beiden großen Pausen mit belegten Brötchen und Getränken wie z..B Apfelsaft und Kakao. Vom Fleischkäseweck bis zur Käselaugenstange ist alles dabei und für jeden erschwinglich.

  • Wo finde ich den aktuellen Terminkalender?
Hier auf der Homepage, auf Facebook, im Hausaufgabenbuch der Schüler

  • Wann sind die Schulferien?
Aktuelle Schulferientermine finden Sie im Terminkalender der Schule und hier.

  • Wie erhalte ich Mitteilungen von den Lehrern?
Mitteilungen erhalten Sie in der Regel über das verbindliche Hausaufgabenbuch der Schule. Die Schüler sind angehalten, auch Elternbriefe im Hausaufgabenbuch zu verwahren. 

  • Warum ist es sinnvoll, in den Förderverein einzutreten?
Der Förderverein übernimmt vielfältige Aufgaben und unterstützt durch seine Investitionen das Lernen und den Fortschritt Ihres Kindes. Er ist fester Bestandteil unseres Schullebens. 

  • Mein Kind will in eine AG. Was tun?
Die Schüler können sich in der Schule am AG-Brett im Obergeschoss über die Angebote unserer Schule informieren. Dort sind auch die entsprechenden Ansprechpartner benannt. Ebenso finden sich Informationen zu den AGs auf der Homepage.

  • Handys in der Schule. Was ich wissen muss.
Die Nutzung von Handys wird über die Hausordnung geregelt.

  • Wie ist die Computerausstattung der Schule?
Wir haben 2 vollausgestattete Computerräume, einer davon mit Smartboard. Dazu stehen mobile Laptops in Klassenstärke und Beamer zur Verfügung.

  • Wann ist das Sekretariat geöffnet?
Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

  • Ich möchte mich am Schulleben aktiv beteiligen. Wie kann ich das tun?
regelmäßige Teilnahme an Elternabenden, Elternsprechtagen
Wahl in der Elternvertretung der Klasse bzw. der Schule zu Beginn des Schuljahres
Wahl in verschiedene Konferenzen der Schule (Gesamtkonferenz, Schulkonferenz, Fachkonferenzen der Fächer)
Teilnahme am Profilkreis der Schule 
aktive Mitarbeit im Förderkreis
aktive Teilnahme am Schulobstprogramm
Fragen dazu? Sprechen Sie uns an! 

Fragen zum Unterricht und Leistungsmessung:
  • Was bedeutet Blockunterricht?
Wir unterrichten nicht mehr in Einzelstunden im 45-Minuten-Takt, sondern in Doppelstunden a 90 Minuten. Dieses System bringt große Ruhe und eine gute Lernatmosphäre ins Schulhaus. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Schüler bekommen pro Tag nur in max. 3 Fächern Hausaufgaben auf, die Schultasche ist deutlich leichter, Freiarbeit bzw. Methodenwechsel im Unterricht wird ohne Zeitdruck ermöglicht...

  • Welche Fächer gibt es an der Gemeinschaftsschule?
Die Stundentafel finden Sie hier.

  • Was beinhalten die Fächer Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften?
Gesellschaftswissenschaft (GW) beinhaltet die Fächer Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde
Naturwissenschaft (NW) beinhaltet die Fächer Physik, Chemie, Biologie

  • Was beinhaltet das Fach "Lernen lernen"?
"Lernen lernen" beinhaltet Methodentraining: Wie lerne ich richtig? Es dient der systematischen und nachhaltigen Vermittlung von Methoden, Techniken und Lernstrategien.
 
  • Wie viele Klassenarbeiten dürfen pro Woche geschrieben werden?
An einem Tag darf nur eine, in einer Woche dürfen je Klasse höchstens zwei Klassenarbeiten und eine schriftliche Überprüfung geschrieben werden. In besonders begründeten Fällen kann die Schulleitung eine Ausnahme gestatten. Klassenarbeiten und schriftliche Überprüfungen (Klasse 7 bis 10)  müssen in der Woche davor angekündigt werden, Hausaufgabenüberprüfungen sind jederzeit ohne Ankündigung möglich.

  • Ich habe Fragen zum Stundenplan. An wen muss ich mich wenden?
Erster Ansprechpartner ist der Klassenlehrer. Organisatorische Fragen richten Sie bitte an Frau Susanne Meier im Konrektorenbüro.

  • Wie sehen die Unterrichtszeiten aus?

  • Gibt es Nachhilfe an der Schule?
Über das Projekt Teilhabe können Sie ihr Kind zur Nachhilfe anmelden, die über die Volkshochschule organisiert wird. Sie kostet 40 €/Monat. 
Eine zweite Möglichkeit sind unsere schulinternen Stützkurse: Wer in den Fächern Deutsch oder Mathematik eine "mangelhaft" oder "ungenügend" in einer Klassenarbeit schreibt, bekommt eine Anmeldung und entscheidet mit seinen Eltern, ob er an diesem Kurs (1x pro Woche eine Stunde bei einem Fachlehrer der Schule) teilnehmen will. 

Fragen zur Nachmittagsbetreuung:
  • Ich möchte mein Kind in der Nachmittagsbetreuung anmelden. Wo kann ich das tun?
Ansprechpartnerin ist Frau Schaffner: 06898 200880

  • Gibt es eine Betreuungsmöglichkeit nur für einzelne Tage?
Ja. Sie können entscheiden, wann ihr Kind in die Nachmittagsbetreuung kommen soll und wann nicht.

  • Ich möchte mein Kind zum Mittagessen anmelden. Welche Wahlmöglichkeiten gibt es?
Wir bieten Ihnen ein gesundes Mittagessen an. Sie können wählen zwischen:
- Essen ohne Einschränkung (alle Fleischsorten)
- Essen vegetarisch
- Essen vegetarisch + Fisch
- lactosefreies Essen
- glutenfreies Essen
- ...
Sprechen Sie uns an!

  • Mein Kind hat eine Allergie. Kann es trotzdem am Essen teilnehmen?
Ja, sprechen Sie uns an.

  • Findet die Betreuung auch in den Schulferien bzw. am letzten Schultag vor den Ferien statt?
Ja. Der individuelle Betreuungsbedarf wird dann über Elternbriefe abgefragt.

  • Kann ich mein Kind jederzeit aus der Betreuung abholen?
Ja. Wenn Sie selbst keine Zeit haben, ihr Kind abzuholen, schreiben Sie uns eine kurze Mitteilung oder rufen Sie an. Tel. 06898 200880 oder 06898 9149730

  • Kann ich mein Kind mitten im Schuljahr in der Betreuung anmelden?
Ja. 

Krankheitsfälle und Beurlaubungen:
  • Mein Kind ist krank und kann die Schule nicht besuchen. Was muss ich beachten?
Bitte rufen Sie in diesem Fall in der Schule an und melden Sie ihr Kind krank. Das Sekretariat ist ab 7:40 Uhr besetzt und meldet den Krankheitsfall an den Klassenleiter weiter. Spätestens am dritten Tag sollte eine Krankmeldung erfolgt sein. An einem Tag, an welchem Klassenarbeiten geschrieben werden, empfiehlt sich eine sofortige Krankmeldung.

  • Mein Kind wird während der Schulzeit krank bzw. hat einen Unfall. Was ist zu tun?
Bitte achten Sie darauf, dass der Schule stets aktuelle Telefonnummern und Anschriften von allen Ansprechpartnern vorliegen, sodass wir Sie im Notfall sofort erreichen können. Schüler erhalten Abmeldescheine für den Krankheitsfall im Sekretariat der Schule, sie werden allerdings nur nach Kontaktaufnahme mit Ihnen nach Hause geschickt (bzw. von Ihnen abgeholt).  
Ist keine Kontaktaufnahme möglich oder geht es ihrem Kind sehr schlecht, wird ein Krankenwagen gerufen.

  • Mein Kind hat auf dem Schulweg einen Unfall. Was ist zu tun?
Rufen Sie kurz in der Schule an und melden Sie den Unfall. Ihr Kind ist über die Schule auch auf dem Schulweg unfallversichert. Zur Kostenübernahme müssen Sie den Unfall bei der Unfallkasse Saar melden: Hier finden Sie Informationen zur Meldung eines Unfalls bei der Unfallkasse.

  • Mein Kind kann über einen längeren Zeitraum nicht am Sportunterricht teilnehmen. Was ist zu tun?
Eine Nichtteilnahme am Sportunterricht über mehrere Wochen muss über ein ärztliches Attest bestätigt werden. Bei längerem Ausfall wird der schulärztliche Dienst hinzugezogen.

  • Aus familiären Gründen möchte ich mein Kind beurlauben lassen. Wie gehe ich vor?
Beurlaubungen für einen Tag oder einzelne Stunden beantragen Sie so früh wie möglich schriftlich mit Angabe des Grundes beim Klassenlehrer. Nachträgliche Urlaubsanträge sind ungültig. 
Beurlaubungen unmittelbar vor oder nach den Ferien darf nur die Schulleitung genehmigen. Bitte auch hier: Antrag so früh wie möglich mit Begründung stellen.
Beurlaubungen über mehrere Tage darf nur die Schulleitung genehmigen. Frühzeitiger Antrag mit Begründung an die Schulleitung.




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü