Pädagogisches Konzept - Schulhomepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pädagogisches Konzept

Unsere Schule
Pädagogisches Konzept unserer Schule

Klassenstufe 5-7
Die Klassenstufen 5-7 bilden die Unterstufe. In diesen Jahrgängen legen wir besonderen Wert auf ein kleines Lehrerteam und auf den Klassenlehrerunterricht. Die Schüler lernen in einzelnen Fächern wie Arbeitslehre und Fremdsprache bereits das Kurssystem kennen, der größte Teil des Unterrichts erfolgt jedoch im Klassenverband. Ab Klassenstufe 7 wird dann in Mathematik und in der ersten Fremdsprache auf unterschiedlichem Anforderungsniveau (Grundkurs und Erweiterungskurs) unterrichtet, die Schüler verbleiben dabei im Klassenverband.
Die Berufsorientierung findet bereits in diesen Jahrgängen statt: So werden an den berufsorientierten Wandertagen spielerisch Betriebe und Firmen erkundet. In Klassenstufe 7 wird dann die Potenzialanalyse durchgeführt und es folgen die zweiwöchigen Werkstatttage.
Das Lernen von verschiedenen Methoden spielt eine große Rolle, hierfür gibt es in den Stufen 5 und 6 eine seperate Stunde, sie heißt "Lernen lernen".
Die Klassen 5 und 6 haben einen ritaulisierten Tagesablauf: Jeden Morgen treffen sich alle im Kreis und berichten oder zeigen, wie es ihnen geht. Mittags kurz vor dem Schulende wiederholt jede Klasse dieses Ritual und jeder teilt mit, wie es ihm nach dem Schultag geht. Das Smileyboard ist eine wichtige Orientierung für Schüler, Lehrer und Eltern bezüglich des Verhaltens der Schüler.
Auch der Klassenrat ist ein wichtiges Thema: Hier lernen die Schüler, Projekte gemeinsam zu planen und Probleme fair zu lösen. Projekte orientieren sich an den unterschiedlichen Mottos der Stufen.
Im November freuen sich bereits alle auf die Prom-Night, eine "Tanzveranstaltung" für unsere Unterstufe, die von Schülern der Mittelstufe organisiert wird. Die Assemblys finden regelmäßig alle 4-5 Wochen statt: Hier treffen sich alle Schüler der Stufen 5 und 6 bzw. 7 und 8 und jeweils eine Klasse übernimmt Moderation und Programm: In der Unterstufe ist dies meist recht spielerisch: Es gibt Quizspiele, Tanzvorführungen, Gesang, Gedichte, ... Natürlich dürfen die Geburtstage, Termine und ganz besonders die Ehrungen für besondere Leistungen nicht fehlen.

Klassenstufe 8-10
Die Klassenstufen 8-10 bilden die Mittelstufe: In diesen Jahrgängen gehen wir über in das abschlussbezogene Kurssystem: Nicht nur Mathematik und die 1. Fremdsprache, sondern auch Deutsch wird nun auf zwei Ebenen unterrichtet. Die G- und E-Leistungsebenen werden nun nicht mehr im Klassenverband, sondern in klassenübergreifenden Kursen unterrichtet. Ab der Klassenstufe 9 wird differenziert in G-, E- und A-Kurse. Die A-Kurse dienen der Vorbereitung auf die Oberstufe und führen damit Richtung Abitur. Es wird in der Stufe 9 in den Hauptfächern (De, Ma, 1. FSP) differenziert, in Klassenstufe 10 folgen die Fächer Chemie und Physik.
In der Mitte des Schuljahres folgt bereits das erste, zweiwöchige Betriebspraktikum für alle Schüler der Stufe 8, die an den G-Kursen teilnehmen und damit - zumindest im Moment- den Hauptschulabschluss nach dem 9. Schuljahr anstreben. Externe Partner wie die Arbeitsagentur, die Berufseinstiegbegleiter und die Projektleiter von Anschluss direkt kommen ab dem 8. Schuljahr regelmäßig in die Klassen und auch ein Besuch im Berufsinformationszentrum in Saarbrücken steht hier an. Bewerbung und Lebenslauf spielen im zweiten Halbjahr eine große Rolle, am Ende des Halbjahres können die Schüler auf der Vocatiummesse testen, wie gut sie bereits auf Vorstellungsgespräche vorbereitet sind.
Im neunten Schuljahr folgt ein Praktikum für alle Schüler (3 Wochen). Die 9er Klassen übernehmen nach ihrem Motto "Mein Platz in der Gesellschaft" die Ideengebung und Planung der Promnight und des Schweigemarschs. Zudem bringen sie sich als Schülerpaten für unsere neuen 5-er Klassen ein. Für einige heißt es am Ende der Klassenstufe 9 Abschied nehmen, denn die Schüler Grundkurse verlassen nach hoffentlich bestandener Abschlussprüfung am Ende des Jahres die Schule. Schüler der E-Kurse, die den Übergang in die Stufe 10 geschafft haben, verbleiben in meist neuen Klassenverbänden an der Schule, um dann den mittleren Bildungsabschluss anzustreben. Am Ende der Klassenstufe 10 verlassen alle Schüler der E-Kurse nach einer hoffentlich bestandenen Abschlussprüfung die Schule, Schüler der A-Kurse haben die Möglichkeit, an der Schule zu verbleiben und hier in 3 Jahren das Abitur anzustreben.

Klassenstufe 11-13
Wir starten im nächsten Schuljahr erstmalig mit der Klassenstufe 11- eine spannende Phase!  Ca. 30 Schüler unserer Schule konnten sich hierfür über die A-Kurse und die entsprechenden Noten qualifizieren- eine tolle Leistung!




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü