Stufe 5 - Schulhomepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stufe 5

Unsere Schule > Arbeitsaufträge
Arbeitsaufträge Stufe 5

Deutsch
 
  • Buch S. 260 Nr. 1, 2
  • Buch S. 261 Nr. 4, 5
  • Schau dir auf S. 274 im Buch an wie ein Laufdiktat funktioniert.
Übe das Laufdiktat mit dem Text „Im Huftierpark“ auf S. 261 im Buch.
 
Freiwillig:
  • Buch S. 260 Nr. 3 (gerne als Spiel mit den Eltern oder den Geschwistern J)
  • Online Übung zu Adjektiven:
  • Förderplan und DAZÜbungen zum Thema Adjektive:
 
 

 
Mathematik
 
Thema 1: Senkrecht / Parallel
Für einige ist das eine Wiederholung des Unterrichts der letzten Wochen, aber mach trotzdem mit!
Zeichne alles mit, was im Erklärvideo gezeichnet wird, du kannst das Video anhalten oder einfach mehrmals schauen(Tipp: Werbung einfach wegklicken!) https://www.youtube.com/watch?v=xWwlnhxxBtA
etwas komplizierter erklärt und leider nicht mit dem Rechenpapier, das du kennst:
 
bearbeite dazu folgende Aufgaben, falls du sie noch nicht bearbeitest hast:
Arbeitsheft S. 32
Buch S. 115: Aufgabe 5 und 6
 
Thema 2: Sauber zeichnen
Buch S. 215: blaues Kästchen lesen, dann Aufgabe 1, 2 und 3
 

 
Französisch 1. Fremdsprache (nur Klasse 5.1!)
I Vokabeln und être wiederholen
Lerne jeden Tag eine Seite Vokabeln und das Verb être!!!
  1. Was musst du wiederholen?
Buch S. 112 bis 117
Teile dir die einzelnen Unité-Abschnitte (blaue Balken!!!) ein!
  1.  
    1. Mittwoch, 18.03.20               Unité 1 – Texte
    2. Donnerstag, 19.03.20            Unité 2 – Approches
    3. Freitag, 20.03.20                     Unité 2 – Dialogue modèle
    4. Samstag, 21.03.20                  Unité 2 – Texte
    5. Sonntag, 22.03.20                  Unité 3 – Approches
    6. Montag, 23.03.20                   Zahlen von 0-20 und alle 10er Zahlen (Buch S. 109)
                                                  Schreibe sie über eine Zeile lang
  2.  
    1. Dienstag, 24.03.20                Lerne das Verb être (Buch S. 110). Mit Hilfe des Links
                                                       kannst du dir die Aussprache auch nochmal im Internet                                                              anhören
  1.  
    1. Mittwoch, 25.03.20   Arbeitsblatt ((Je me présente, Aktivitäten, Farben, Tiere)
  1.  
    1. Donnerstag, 26.03.20               Wiederhole noch einmal die Vokabeln, die du dir
      Freitag, 27.03.20                       nicht so gut merken kannst!!           
 
  1. Wie solltest du lernen?
Du sollst am Ende die Vokabeln sprechen und schreiben können.
  1.  
    1. Halte die deutschen oder französischen Wörter zu und spreche oder schreibe die Wörter aus deinem Gedächtnis.
    2. Lass dich abfragen. Deine Eltern oder Geschwister können dir Wörter auf Französisch oder Deutsch aufschreiben und du musst sie ohne Buch in die andere Sprache aufschreiben.
    3. Um das Verb être zu üben, kannst du dir einen Würfel nehmen und die Formen zufällig würfeln.
WICHTIG!! Kontrolliere deine Ergebnisse und korrigiere falsche Wörter eine Zeile!
II Übungen im CDA oder Buch
Erledige bis Sonntag 29.03.20 folgende Aufgaben aus deinem CDA und Buch
  1. Montag:          CDA, Seite 20, Aufgabe 2 und 3
CDA, Seite 21, Aufgabe 4 und 5
  1. Dienstag:        CDA, Seite 22, Aufgabe 2 und 3
Hilfestellung Aufgabe 3:  Übertrage die einzelnen Sätze ins Deutsche, um die richtige Reihenfolge leichter herauszufinden.
  1. Mittwoch:       CDA, Seite 23, Aufgabe 4 a/b, 5 und 6
Hilfestellung Aufgabe 4a:  Schau auf Seite 6 in deinem Buch nach.
Hilfestellung Aufgabe 5:  Was die Personen sagen steht unter den Bildern!
  1. Donnerstag:    CDA, Seite 24, Aufgabe 7 a/b/c und 9
  2. Freitag:                      
    1. Buch, Seite 28/29 und 32
      Lese die Texte mindestens 3x laut vor!!
    2. Buch, Seite 33, Aufgabe 5 b
      1. Schreibe den Text in der gelben Sprechblase (Marie) in dein Heft.
      2. Schreibe nun selbst die Texte zu Laurine, Mehdi und Thomas. Hilfestellung: Alle Informationen, die du benötigst, findest du in Aufgabe 5a
      3. Schreibe nun die grüne Sprechblase ab und vervollständige die Lücken mit deinen Daten (Name, Adresse, …)

 
Englisch 1. Fremdsprache (nur Klassen 5.2 und 5.3)
 
Klasse 5.2
Unit 2 Theme 2 ("Problems at home"):
- Do exercise 5a+b+c at page 23 of your workbook. (Bearbeite Aufgabe 5a+b+c im Workbook auf Seite 23.)
- Do exercise 6 and 7a at page 24 of your workbook. (Bearbeite die Aufgaben 6 und 7a im Workbook auf Seite 24.)
- Do exercise 1 at page 48 in your book (Bearbeite Aufgabe 1 auf Seite 48 in deinem Buch: Schreibe die Sätze in den Sprechblasen ab und setze das richtige fehlende Wort ein (Familienmitglieder/Stammbaum)
- Do exercice 2 at page 48 in your book. (Bearbeite Aufgabe 2 auf Seite 48 im Buch: a) Finde die passende Zahl zu den Räumen A-H. Schreibe die korrekten Zuordnungen (z. B. A-4) in dein Heft. b) Verbessere den Text. Schreibe ihn in richtiger Form in dein Heft. c) Errate und notiere, um welchen Raum es sich handelt.
 
Klasse 5.3
  1. Male dein Traumzimmer mit Holzstiften auf ein Blockblatt. Am besten wäre ein weißes Blatt. Du kannst auch eine Collage machen mit Möbeln/Gegenständen, die du aus Prospekten ausschneidest. Dann beschrifte das Zimmer mit den englischen Begriffen. Es wäre toll, wenn du ein Foto von deinem Traumzimmer auf SDUI hochladen könntest.
  2. Beschreibe dein Traumzimmer so gut es geht. Schreibe min. 5 Sätze. Hier sind ein paar Hilfestellungen.
My dream room is    pink/ green…   big/small
There is a… / There are …
 
  1. Schau dir auf youtube.com folgendes Video an und lerne das Alphabet auf Englisch:
Schau es dir mehrmals an und sing mit!
  1. Wiederhole nochmal alle Vokabeln der Unit 2 (Seite 189-193). Lass dich von jemandem abfragen.
 
 

 
Französisch-Sprachkurs (nur Klasse 5.2!)
 
Lerne deinen Teil des Dialogs, den ihr letzte Stunde immer zu zweit geübt habt, komplett auswendig!
Das funktioniert am besten, wenn du dir jeden Tag etwa 10-15 Minuten Zeit nimmst und deinen Teil des Dialogs immer zuerst mit Hilfe des Arbeitsblattes lernst und ihn dir dann vorsagst, ohne dabei dauernd auf das Arbeitsblatt zu gucken.
Am Ende der Woche solltest du deinen Teil des Dialogs dann ganz ohne Arbeitsblatt aufsagen können!
 
 

 
GW
 
Klasse 5.1
Erledige die Aufgaben bis Sonntag 29.03.20
II Das Saarland – das kleinste Bundesland
  1. Nimm dein GW-Heft!!
  2. Notiere die Überschrift DAS SAARLAND – KLEINSTES BUNDESLAND.
  3. Schreibe den Merke-Text und die Tabelle Das Saarland in Zahlen (M5) darunter.
  4. Schlage deinen Atlas auf S. 24   Atlaskarte 1   politische Übersicht   auf.
In der Legende findest du wie Kreisstädte, Kennzeichen und Landkreisnamen in der Karte eingezeichnet sind!!
 
  1. Notiere das Beispiel Landkreis Merzig-Wadern in dein GW-Heft.
Landkreis Merzig-Wadern (MZG)
Kreisstadt :  Merzig
 
  1. Nun finde die Informationen (siehe Beispiel) für die 6 noch fehlenden Landkreise.
 
III. Das Bundesland Saarland (Buch S. 44/45)
Notiere die Überschrift Übungen zum Buch
  1. Lies dir die E-Mail von Linda an ihre Freundin Anke (M1) durch!
    1. Suche in deinem Atlas die Stadt Hamburg und die saarländische Hauptstadt Saarbrücken
    2. Berechne mithilfe der Atlaskarte Deutschland physische Übersicht die Entfernung zwischen Hamburg und Saarbrücken und notiere sie in dein GW-Heft.
!! Angabe unter dem Maßstab à 1 cm auf der Karte sind in Wirklichkeit 22,5 cm !!
  1. Buch, Aufgabe Schreibe die Lösungen in dein GW-Heft.
  2. Buch, Aufgabe 4 
Als Informationsquelle kannst du folgenden Link nutzen https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lklingen
 
IV. Das saarländische Wappen
  1. Nimm dein GW-Heft!!
  2. Notiere die Überschrift Das saarländische Wappen.
  3. Lies den Text (Buch S. 45) und schreibe dann den Text sauber in dein Heft.
 
Klasse 5.2
  • Buch, S. 42: Schreibe den Infotext „Flächenstaat und Stadtstaat“ in dein GW-Heft.
  • Erstelle mithilfe der Informationen auf Seite 42 und 43 (M1 und M2) 10 Quizfragen zu den Bundesländern nach dem Vorbild von Wer wird Millionär. à GW-Heft
Beispiel:
Wie viele Stadtstaaten gibt es in der Bundesrepublik Deutschland?
a) 16             b) 7                 c) 3                  d)keine
 
Freiwillig
  • Quiz zu den Bundesländern:
 
Klasse 5.3
  • Lasse eine Seite in deinem GW-Heft frei.
  • Buch, S. 42: Schreibe den Infotext „Flächenstaat und Stadtstaat“ in dein GW-Heft.
  • Buch S. 42. Nr. 1
Tipp: Schau dir als Hilfe folgende Internetseite ein:
 
Freiwillig
  • Quiz zu den Bundesländern:
 
 

 
NW
 
Schreibe die Überschrift  in dein Heft ab:
 
"Vom Körper des Menschen"
Der innere Gliederung  des Körpers
 
Fülle den Lückentext aus und schreibe ihn in dein Heft ab. Unterstreiche die Lückenwörter oder schreibe sie farbig -> Hilfe: unten findest du die Lückenwörter in falscher Reihenfolge.
 
Innerlich gliedert sich unser Körper in verschiedene Organe und Organsysteme .
1. Das ________________ stützt unseren Körper.
2. Die _________________ ermöglichen Bewegungen.
3. Die _______ umhüllt den Körper schützend.
4. Die _________________________  liefern dem Körper aus der Nahrung die lebensnotwenigen Nährstoffe.
5. Der ____________________ versorgt den ganzen Körper mit Blut.
6. Die _________________________ versorgen den Körper mit Sauerstoff.
7. Die ____________________________ scheiden flüssige Giftstoffe aus.
8. Über das _____________________ werden Nachrichten im Körper verschickt.

Lückenwörter: Atmungsorgane, Haut, Nervensystem, Skelett, Verdauungsorgane, Blutkreislauf, Muskeln, Ausscheidungsorgane

-             lese im Buch die Seiten 274 und 275
-             Schreibe die Überschrift  in dein Heft ab:             Das Skelett stützt unseren Körper
-             zeichne die Abbildung 2 (Skelett - so gut wie es geht ;) )mit Beschriftung in dein Heft ab
-             Schreibe den letzten Abschnitt im Buch Seite 275 unter die Abbildung ab. "Das Skelett ...... die inneren   Organe."
 
-             schaue dir folgenden Film (Skelett des Menschen- Schulfilm Sachkunde)  auf youtube                https://www.youtube.com/watch?v=bS6kLQE-5Vk an und beantworte folgende Fragen in deinem Heft.
 
              1) Wozu dient das Skelett?       
              2) Wie viele Knochen besitzt ein Mensch? 
              3) Nenne die wichtigsten Knochen.       
              4)Welche Aufgabe hat der Schädelknochen?    
              5) Was schützt der Brustkorb ?
              6) Welche Aufgabe hat das Becken?
              7)Die Wirbelsäule ist die Hauptstütze unseres Körpers. Was ermöglicht sie uns?            
              8) Wodurch sind die Knochen miteinander verbunden?
              9) Wie werden Bewegungen ausgeführt?
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü