Stufe 6 - Schulhomepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stufe 6

Unsere Schule > Arbeitsaufträge
Arbeitsaufträge Stufe 6




1. Schau das Video oben nochmal an und spreche die Wörter mit/nach!
2. Stelle sicher, dass Du von allen WEtterwörtern aus Nr. 1a auf Seite 48 im Buch die deutsche Übersetzung im Heft stehen hast und du weißt, wie sie ausgesprochen werden. Schaue notfalls hier:
Bei Klick auf das Lautsprechersymbol wird das eigengebene Wort ausgesprochen
3.Mache Nr. 4 auf Seite 49 im Buch, schreibe dabei einen Text oder nimm deine Videobotschaft tatsächlich mit dem Handy auf!
4. schaue dir das Video oben  zur Wegbeschreibung im Englischen an
5. dann schreibe alle Vokablen aus dem Kasten weiter unten auf der Webseite in dein Englischheft ab und lerne sie



Religion ev./kath.:

Buch S. 70/71 lesen
Fragen 1-5  ins Heft abschreiben und beantworten (Überschrift "Die Schöpfung im Interview")
 
Deutsch:
(Aufträge für vier Wochen!)
Arbeitsheft:
S.42 -59 ( Wiederholung RS)
S.64 - 71 ( Wortarten Nomen, Adjektive)
S.72 ( Verb sein)
S.74 -75 ( Verben im Präteritum)
 
Zum Selbsttest:
S.97-99 und S.100 n2
S.101, S.103 n1-3
 
Die Schüler sind angehalten ihr Lösungsheft bei den Eltern abzugeben

 Zusätzlich diese Woche:
 
Aufgabe 1: Wörtliche Rede erkennen und richtig verwenden                                   
Ergänze im folgenden Text fehlenden Satzzeichen und Anführungszeichen.
Kommst du heute Nachmittag wieder zu mir? fragte Michael.
Ja, gerne antwortete Lisa aber zuerst muss ich noch zum Zahnarzt.
Michael freute sich und sagte Wenn mit deinen Zähnen alles in Ordnung ist, dann können wir ja Kuchen essen.
Aufgabe 2: Eine spannende Geschichte weiterschreiben
  1. Lies dir den gegebenen Geschichtenanfang unten gut durch.
  2. Schreibe die Geschichte weiter, sodass der Leser bis zum Schluss gespannt ist, was die Hauptperson in deiner Geschichte erlebt hat.
  3. Denke daran deine Personen und Orte genau zu beschreiben.
  4. Sammle deine Ideen zuerst stichpunktartig auf einem Blatt oder erstelle einen Erzählplan, bevor du mit dem Schreiben der Geschichte anfängst.
  5. Beachte die dir bekannten Regeln zum Verfassen einer spannenden Geschichte.
  6. Vergiss nicht deiner Geschichte am Ende eine passende Überschrift zu geben.
Endlich war ich 13 und meine Mutter hatte mich alleine mit meinem Kumpel Tom zum Campen fahren lassen. Aber irgendwie kam alles anders als erwartet. Da saß ich nun.
Pitschnass und durchgefroren war ich, denn seit 5 Stunden irrte ich nun schon durch den Wald, in dem ich mich verlaufen hatte. Zu meinem Unglück hatte es auch noch angefangen zu regnen. „Ach, was für ein schrecklicher Urlaub“, dachte ich, dabei hatte es so schön angefangen. „Wenn ich wenigstens wüsste, wo ich bin. Wo ist nur Tom?“

Für Schüler mit Förderplan Deutsch: Bitte immer auch die anderen Aufgaben probieren! Ansonsten gibt es hier weitere Aufgaben:

Wörtliche Rede und Geschichten weiterschreiben 

Beispiel: „Geht es dir gut?“, fragte Lena.

     Wörtliche Rede ->  (steht immer in Anführungszeichen „“)
     Redebegleitsatz -> (gibt immer an, wer spricht)

Aufg. 1: Schreibe den folgenden Text sauber und ordentlich ab und unterstreiche die wörtliche Rede rot und den Redebegleitsatz blau wie im Beispiel. 

„Was ist denn mit dir los?“, fragte der Esel. „Ich bin alt und kann nicht mehr bei der Jagd helfen. Mein Herr wollte mich erschlagen, deshalb bin ich weggelaufen. Jetzt weiß ich nicht, woher ich etwas zu fressen bekommen soll“, antwortete der Hund. „ Komm doch mit. Ich bin auf dem Weg nach Bremen und will dort Musikant werden. Ich spiele die Laute, und du übernimmst die Pauken. Was hältst du davon?“, sagte der Esel. Das gefiel dem Hund, und er ging mit dem Esel. Am Wegesrand saß eine Katze und machte ein Gesicht wie drei Tage Regenwetter. Der Esel fragte: „ Nun, was ist dir denn in die Quere gekommen?“ Die Katze antwortete: „Wie kann ich lustig sein, wenn es mir an den Kragen geht? Weil ich alt bin und lieber hinter dem Ofen sitze, als Mäuse zu jagen, hat mich meine Herrin ertränken wollen. Da bin ich abgehauen. Aber wo soll ich nun hin?“ Der Esel erwiderte: „Geh mit uns nach Bremen, da kannst du Stadtmusikantin werden.“ Bald kamen die drei an einem Hof vorbei, da saß auf dem Tor der Hahn und schrie aus Leibeskräften. Der Esel fragte: „Warum schreist du  so? Was hast du?“ Der Hahn entgegnete: „Weil morgen Gäste kommen, soll ich in die Suppe kommen. Und heute Abend wollen sie mir den Kopf abschneiden. Nun schrei ich, solange ich noch kann.“ Der Esel lachte: „Zieh lieber mit uns fort nach Bremen. Etwas Besseres als den Tod findest du überall. Du hast eine gute Stimme, und wir wollen zusammen musizieren. ...      

Aufg. 2: Unterstreiche die Verben im Präteritum grün und finde bilde den passenden Infinitiv (Grundform).
Beispiel: fragte - fragen

Aufg. 3: Welches Ziel hat der Esel in der Geschichte? (1 -2 Sätze)

Aufg. 4: Welche Probleme haben der Hund, die Katze und der Hahn? (3-4 Sätze)

Aufg. 5: Die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Wie könnte sie weitergehen? Schreibe sie weiter und versuche dabei so spannend wie möglich zu erzählen. (mindestens eine 3/4 Seite) Tipp: Durch Adjektive (Wie-Wörter) wird eine Geschichte spannender! 

(alles schriftlich ins Hausheft!)




Ethik:
Schau dir dieses Video auf Youtube an:
Beantworte dazu folgende Fragen mit Hilfe des Videos:
Was versteht man unter Cybermobbing! Erkläre den Begriff.
  • Auf welche Art und Weise wird Tom gemobbt? Erkläre.
  • Wie fühlt sich Tom in dem Video? Beschreibe seine Gefühle!
  • Erkläre, weshalb sich viele zuerst nicht trauen, Mobbing zu melden!
  • Wie kann sich Tom gegen Cybermobbing schützen? Nenne die Tipps aus dem Video


     
    Englisch 1. Fremdsprache:
    1.  Die Vergangenheit...
    a) Lies GF 17 in deinem Buch.
    b) Jetzt führst du diese Regel in dein Merkheft fort.
    Die verneinten Formen heißen wasn’t und weren’t.
    Die Frage bildest du mit Was I…/Were you…? usw.
    Die Kurzantworten heißen Yes, I was./No, you weren’t. usw.
    c)  Bearbeite S.59 #4 und S.60 #5 in deinem Workbook.
    2.  Songs...about the past.
    Hör dir das Lied an!
     Übe, wie du über Vergangenes sprechen kannst.
     
     3.  Unit 5  School: not just lessons 
         (Nutze dein Buch.)
    a)  Trage die Vokabeln ein (S.175 bis "(to) phone") und lerne sie.  Schreibe!
    c)  Lies und schreibe  After the rehearsal: Jack ab (S.87).
    d)  Bearbeite S.87#4.  Du musst die Sätze vervollständigen.


     
    Musik:
    1. Schau dir den Film „Orchestergeheimnisse“ an und beantworte diese Fragen schriftlich in deinem Ordner.
    2. Für welche Instrumente wird Kolophonium benutzt?
    3. Welche Aufgabe hat das Kolophonium?
    4. a. Welches Instrument verursacht Löcher im Boden?
    b. Welche Körperhaltung hat der Spieler des Instruments?
    1. Welches Hilfsmittel benutzt der Klarinettist?
    2. Was für Wasser verlieren Blechblasinstrumente, z.B. Trompeten?
    3. Welche Instrumentengruppe sitzt hinter den Celli?
    4. Mit welchem Hilfsmittel werden Instrumente leiser gemacht?
    5. Wie wird der Mann genannt, der das Signal gibt, dass alle gleichzeitig aufstehen oder sich hinsetzen?
    6. Wie viele Geheimnisse hat Johannes gelüftet?
    7. Wie heißt der Mensch, der dem Orchester anzeigt, wie schnell oder langsam, wie laut oder leise gespielt wird?
     
     
     
    NW:
     
    Aufgabe 1:
    Schau dir auf Youtube das Video " Lurche: Merkmale, Ernährung, Fortpflanzung – Biologie | Duden Learnattack" an. Du findest es unter folgendem Link:
     
     
    Beantworte dann die folgenden Fragen: (Diese schreibst du natürlich vorher in dein NW Heft :-) )
     
    1. In welche beiden Gruppen unterscheidet man die Lurche? Nenne diese!
    2. Die Fortpflanzung der Frösche - Kreuze die richte Aussage an: 
    a) innere Befruchtung
    b) äußere Befruchtung
     
    3. Was bedeutet der Name "Amphibie"?
    4. Wie atmen Frösche? Nenne drei Möglichkeiten.
     
     
    Aufgabe 2:
    Besuche die folgenden beiden Seiten und ziehe die Lückenwörter in die entsprechende Stelle im Text. Ist ein Lückenwort richtig eingesetzt, so wird es grün, ist es falsch, so erhältst du ein rotes Kreuz und musst erneut überlegen. 
     
    Schreibe die beiden Texte fehlerfrei in dein NW - Heft ab und unterstreiche auch hier wieder die Lückenwörter in grün.
     
     
     
     
    Zusatzaufgabe:
     
    In diesem Video ("Anna und die Haustiere - Frösche") erfährst du einiges über die Haltung von Fröschen als Haustiere. Was muss bei der Haltung von Fröschen als Haustiere alles beachtet werden?
    Schreibe dies stichwortartig in dein Heft.
     
     
     
    Und für ALLE:
    Hier ein Podcast von Geolino zum Coronavirus. Kindgerecht erklärt - hört gut zu und bleibt zu Hause. Ich freue mich, euch nach der Schließung wiederzusehen:
     
     
    Wiebke Renkes
     
     
    Französisch 1. Fremdsprache:
     
    Unité 2 Mes Hobbys
    I.   a)  Sammele alle Wörter zum Thema Hobbys, die du schon kennst, in einer Mindmap. (Hilfe: Buch S.112)
         b)  Buch S.30-31 Lies, was die Jugendlichen mögen und nicht mögen.  Schreibe die Aussagen ab.   
         c)  Förderheft S.7 #1A a + b
         d)  CdA S.20 #1a     
         e)  CdA S.21 #3a + b
         f)  Buch S.33 #6a Bearbeite die Aufgabe schriftlich!  Formuliere mindestens sechs Sätze.
         g) Buch S.33 #7** oder S.106 #7* (Zwei Sternchen=schwerer /Ein Sternchen=leichter)
         h) CdA #4 Bearbeite die Aufgabe schriftlich! Schreibe auf Deutsch.
         i)  Buch S. 133-134 Trage die Vokabeln ein. (bis "la photo")
         j)  Buch S.134 Kopiere die blauen Kästchen schriftlich . Benutze dein Merkheft.
    II.  Lerne die Vokabeln!  (Von Module A zum Thema  Französische Feste und Traditionen und die neuen aus Unité 2)
     
         Übe, wie du über Hobbys sprechen kannst.
     

    GW 6.1 und 6.3:
    Thema: Steinzeit 
    Buch S. 155 Nr. 1 a) + b) 
    Buch S. 155 Nr. 2a) + b) 
    Dazu die Texte M1 + M2 auf S. 154 lesen
    Buch S. 157 Nr. 3 Gegenstände aus der Vorgeschichte 
    Du kannst dir zu dem Thema folgendes Video anschauen:
    Hier wird noch einmal die Lebensweise in der Steinzeit erklärt und die Waffen und Werkzeuge genau beschrieben. 
    EXPERTEN AUFGABE (Diese Aufgabe ist freiwillig und für echte Steinzeit Experten :-) ) 
    • Buch S. 156 Nr. 2


    GW 6.2 und 6.4:
    1. Lies die Seite 252 im Buch.
    2. Schreibe  folgende Überschrift in dein Heft:
    "Beginn der wissenschaftlichen Forschung im antiken Griechenland"
    3. Schreibe die Quelle 1 ab und bearbeite dazu Aufgabe 1 Seite 252.
    4. Lies die Seite 253 im Buch.
    5. Bearbeite Aufgabe 3 Seite 253.
    6. Trage den Merksatz Seite 253 in dein Heft ein.
    7. Auf den Seiten 254 und 255 findest du Aufgaben, die dir zeigen, ob du das Kapitel "Antikes Griechenland" verstanden hast. Wenn du etwas nicht mehr so genau weißt, schau auf den angegebenen Seiten und in deinem Heft nach und wiederhole den Stoff.
     
    BK: 
    Der Arbeitsplan für diese Woche setzt sich aus zwei Einheiten zusammen: 
    1. Eine Übung zur Bildbeschreibung. Diese erfolgt schriftlich in dein Heft.
    2. Eine Übung bei der du genau lesen musst und dazu ein Bild zeichnest. 
    1. Übung zur Bildbeschreibung
    Schau dir folgendes Video zur Bildbeschreibung an: 
    Schau dir nun das Bild „Die Artisten“ von Pablo Picasso an und beschreibe es.
    Die Beschreibung soll so genau wie möglich sein (wie im Video oben beschrieben). Schreibe in dein BK Heft. 
    Du kannst auch Informationen über den Künstler einbringen.
    2. Übung zum Bilddiktat
    Zeichne eine Linie, die in der linken unteren Ecke startet und zur rechten oberen Ecke verläuft. Dein Format ist jetzt diagonal in zwei Hälften geteilt.
    In die rechte untere Ecke zeichnest du einen Kreis, der die Diagonale nicht berührt. In dem Kreis sitzt an einer Stelle, die du dafür auswählst, ein kleiner Kreis.
    In die linke obere Bildecke zeichnest du ein Quadrat, das den Bildrand an zwei Seiten berührt.
    In das Quadrat zeichnest du ein Muster deiner Wahl.
    Entlang des seitlichen linken Bildrands verläuft eine Wellenlinie.
    Entlang des rechten Bildrands gibt es viele kleine Formen, z. B. Dreiecke, Spiralen usw.
    Genau in der Mitte des Blattes gibt es etwas Besonderes, das du dir jetzt überlegst und zeichnest.
    Jetzt brauchst du Buntstifte oder Wasserfarben. Wähle für die beiden Bildhälften, die durch die Diagonale entstanden sind, zwei verschiedene Farben.
    Male die linke Bildhälfte in der einen Farbe an, die rechte Bildhälfte in einer anderen. 
    Deine Wellenlinie wird schwarz, das Quadrat ganz bunt.
    Male den großen Kreis blau an, den kleinen gelb.
    Gestalte die kleinen Formen am rechten Bildrand mit Rot und Grün.
    Für das Besondere in der Mitte des Bildes wählst du Farben aus, die deiner Meinung nach gut passen.


    Mathe:
    1.) Buch S. 146, Aufgabe 16, 18, 20 a,b ( wenn du nicht mehr weißt, wie man Dezimalzahlen multipliziert, schau auf der Seite 112 mach)
    2.) Buch S. 147: zw. Aufgabe 23 und 24 alles zu Flächeneinheiten ins Merkheft. Danach Aufgabe 26 u 27
    Arbeitsheft S. 45



    Sprachkurs Französisch:
     
    1. Übe ein dich vorzustellen (Je me présente). Dafür benötigst du die Vokabeln in deinem Heft. Du kannst alleine, vor einem Spiegel oder mit einem Familienmitglied üben. Denk immer daran, du bist schon Experte auf dem Gebiet ;-).  
     
    Erzähle Folgendes auf Französisch:
     
    - deinen Namen (Vor- und Nachname)
    - dein Alter 
    - wo du wohnst
    - wie es dir geht
    - was du magst und was du nicht magst
    - wieviele Geschwister du hast
    - deine Lieblingsfarbe 
    - welche Kleidung du gerade trägst 
     
    2. Damit du lernst welche Lebensmittel du in Frankreich kaufen kannst, schau dir das Video insgesamt 3 mal bis Minute 2:43 an: 
     
     
    Beim 1. Mal schaust und hörst du nur zu.
    Beim 2. Mal sprichst du die neuen Vokabeln laut und deutlich nach.
    Beim 3. Mal versuchst du die Vokabeln gemeinsam mit der Stimme im Video zu sagen. 
     
    3. Lass dir doch zur Belohnung eines der Lebensmittel schmecken! Bon appétit! ;-)
     
    Zum weitern üben auch in der nächsten Woche noch:
    Ihr habt in eurem Heft Arbeitsblätter mit Dialogen und Vokabeln. Lernt diese und übt auch die Aussprache, indem ihr die Vokabeln laut sprecht!!
    Hier ein paar Links zu unterschiedlichen Themen mit denen ihr die Aussprache für die Prüfung üben könnt!
    Vokabeln
    Viel Spaß beim Nachsprechen!!!
    Buchstaben
    Zahlen von 1-100
    Aktivitäten 
    Farben
    Tiere
    Obst
    Gemüse
    Uhrzeit
    Les vêtements (=die Kleider)
    La météo (=Wetter)
    Dialoge
    Die Dialoge sind etwas anders als unserer, aber hört sie euch ruhig an!! Viele Vokabeln sind ähnlich!
    Zum Nachsprechen haltet ihr das Video einfach an!!!
    Je me présente
    A la boulangerie
    Au marché
    Au restaurant
     
     
     
     
     
     
    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü